Blütenessenzen für Tiere

image-10851302-Blütenessenzen-aab32.w640.jpg

Was ist die Bachblütentherapie ?

Die Bach-Blütentherapie ist eine Behandlungsmethode von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach.

Die Bachblüten stammen von wild wachsenden Pflanzen. 

Durch unterschiedliche Verfahren werden die Informationen der Blüten aufs Wasser übertragen und mit Alkohol konserviert, damit sie haltbar bleiben. Bei Tieren werden dann die Konzentrate, einzelne Tropfen, mit Wasser verdünnt.



Bachblüten wirken auf natürliche Weise bei seelischer und körperlicher Disharmonie.
Die sanfte Alternative, für mehr Vitalität, Lebensfreude und Gesundheit


Anwendungsgebiete:

  • bei Unfällen, Schock, Schmerzen
  • Angst, Unsicherheit, Trauer,
  •  Angst vor Feuerwerk, Tierarztbesuchen,
  • Veränderung, Wohnungswechsel, Stallwechsel
  •  Insektenstichen, Wunden, Verbrennungen, Zahnwechsel,
  • ​​​​​​​
zur Begleitung und Unterstützung der seelischen Ursachen


Wirkung:

emotionaler Ausgleich
 stärkt und regeneriert
beruhigt und entspannt


 Hinweis: Die Bachblütenberatung ersetzt nicht eine notwendige ärztliche Behandlung